Bodybuilding Training ist eine gute Möglichkeit, die Intensität beim Sport zu steigern. Es erhöht die Trainingseffektivität und hilft uns dabei, bessere Ergebnisse zu erzielen. Allerdings bergen derartige Methoden auch ein recht hohes Risiko von Verletzungen, vorzeitigem Verschleiß, hohem Blutdruck und Pressatmung. Aus diesem Grund sollten ausschließlich erfahrene Sportler von guter Gesundheit und starker Motivation davon Gebrauch machen. Für Anfänger und gesundheitsorientierte Sportler ist ein Bodybuilding Training weder notwendig, noch empfehlenswert.

Bodybuilding Training zur Intensivierung der einzelnen Wiederholung

Im Bodybuilding Training können wir zwischen zwei verschiedenen Arten unterscheiden. Die folgenden Methoden dienen dazu, die einzelne Wiederholung zu intensivieren:

Stotterwiederholungen unterteilen die einzelne Wiederholung in kleinere Sequenzen. In jeder Sequenz bewegen wir das Gewicht einige wenige Zentimeter auf und ab, bis wir die gesamte Wiederholung komplettiert haben.

Bei der Maximal- oder Höchstkontraktion spannen wir den trainierten Muskel im Endpunkt der Bewegung maximal an. Dieser Punkt bildet bereits den Bereich höchster Muskelkontraktion. Wenn wir die Muskulatur hier zusätzlich aktiv anspannen, erreichen wir eine noch höhere Intensität.

Wenn wir mit Teilbewegungen trainieren, konzentrieren wir uns nur auf den Bereich hoher Muskelkontraktion. Dabei führen wir die Wiederholung nicht über die gesamte Bewegungsamplitude aus, sondern verbleiben im Teilbereich hoher Muskelspannung. Dadurch bleibt die Spannung für den Muskel während des gesamten Satzes hoch, was die Effektivität steigert.

Dieser Effekt lässt sich durch das Training in Endkontraktion weiter steigern. Bei Zug- und Beugeübungen können wir hier am Endpunkt der Bewegung, und somit im Punkt höchster Muskelspannung verharren. Durch kleine auf und ab Impulse wird diese Trainingsmethode enorm effektiv.

Wenn unsere Muskeln so erschöpft sind, dass wir keine ganze Wiederholung mehr bewältigen können, kann der schwerste Punkt der Bewegung auch mit Schwung oder der Hilfe eines Partner bewältigt werden. Dadurch sind wir in der Lage, noch einige wenige extra Wiederholungen zu absolvieren.

Erscheint euch das zu unsauber, könnt ihr auch brennende Teilbewegungen durchführen. Hierbei trainieren wir in dem Bereich, den wir mit der verbleibenden Muskelkraft noch erreichen können. Dadurch wird im Muskel ein starkes Brennen erzeugt.

Bodybuilding Training zur Intensivierung des Satzes

Die zweite Art des Bodybuilding Trainings intensiviert den Trainingssatz. Hierbei existieren einige Methoden, die im Folgenden kurz vorgestellt werden:

Das Training bis zur letztmöglichen Wiederholung, und somit bis zur Muskelerschöpfung stellt ein sehr intensives Training dar. Hierbei Bedarf es eines starken Willens, großer Motivation und der Mobilisation aller Energien.

Sind wir nicht mehr in der Lage, mit dem gewählten Gewicht auch nur eine Wiederholung zu bewältigen, können wir noch weitere Wiederholungen erzwingen. Hierbei verringern wir das Gewicht oder den Widerstand selbst, mit der Hilfe eines Partners oder indem wir zu kleineren Gewichte wechseln. Dies erlaubt es uns, noch einige wenige weitere Wiederholungen zu trainieren.

Außerdem können wir mit sehr hohen Gewichten in kurzen Intervallen trainieren. Hierbei wählen wir zunächst eine Belastung, mit der wir deutlich weniger, als die im Krafttraining üblichen 8 Wiederholungen schaffen (ca. 5 Wiederholungen). Nach einer kurzen Pause von maximal 15 Sekunden wird der nächste Satz trainiert, in welchem wir vielleicht noch 3 Wiederholungen schaffen. Im darauffolgenden dann nur noch 2 und so weiter bis wir nicht mehr in der Lage sind, auch nur eine Wiederholung zu bewältigen. Diese Methode erlaubt es uns, 10 bis 15 sehr intensive Wiederholungen zu trainieren.


Bodybuilding Training bildet eine extrem effektive Trainingsform, die allerdings auch ein gesteigertes Risiko von Verletzungen, vorzeitigem Verschleiß, hohem Blutdruck und Pressatmung mit sich bringt. Wenn wir derartige Methoden in unser Training integrieren, sollten wir dies jedoch nur vereinzelt für einige Übungen tun und nicht für die gesamte Trainingseinheit. Ausschließlich erfahrene und gesunde Athleten sollten nach den Prinzipien des Bodybuilding trainieren. Anfängern, Kindern, älteren Menschen, Menschen mit Beschwerden und gesundheitsorientierten Sportlern ist davon abzuraten. Erfahrt mehr über Trainingsintensität.

 

Bodybuilding Training

Bodybuilding Training ist sehr effektiv und intensiv, birgt allerdings viele Risiken. Hier erfahrt ihr mehr.

Dieser Post ist auch verfügbar auf: Englisch