Muskelgruppe:   Die Beinmuskulatur

Trainierter Muskel:   Adduktoren

Fitnesslevel:   Anfänger, Fortgeschrittene, Erfahrene

Trainingsart:   Training mit eigenem Körpergewicht


Adduktoren Beinseitheben ist in der Ausführung recht einfach, weshalb sich die Übung bereits für Anfänger eignet. Es existieren allerdings verschiedene Varianten, die das Training durchaus intensiv gestalten.

Adduktoren Beinseitheben

Das Adduktoren Beinseitheben beginnen wir in Seitenlage. Der Kopf wir dabei entweder vom unteren Arm abgestützt oder zusammen mit ihm am Boden abgelegt. Für mehr Gleichgewicht kann der obere Arm nach vorne abstützen. Das Trainingsbein wird gestreckt am Boden abgelegt. Das andere Bein wird entweder gestreckt vor das untere Bein gelegt. Alternativ könnt ihr es auch angewinkelt vor oder hinter das untere Bein anstellen. Aus dieser Position wird nun das Trainingsbein gestreckt maximal angehoben.

Adduktoren Beinseitheben Varianten

Adduktoren Beinseitheben Varianten

Adduktoren Beinseitheben – Varianten

Das Adduktoren Beinseitheben kann isometrisch ausgeführt werden, indem das Bein maximal vom Boden angehoben gehalten wird. Die Intensität kann hier durch kleine auf und ab Bewegungen in Endkontraktion erhöht werden. Oder ihr führt die Übung dynamisch aus, indem ihr das Bein im Wechsel hebt und senkt. Positioniert ihr das Standbein hinter dem Trainingsbein, erleichtert dies die Ausführung etwas. Durch Zusatzgewichte, wie Manschetten am Sprunggelenk, kann die Intensität zusätzlich erhöht werden.

Adduktoren Beinseitheben am Kabelzug

Adduktoren Beinseitheben am Kabelzug bildet eine weitere effektive Übung, die die Adduktoren beider Beine gleichzeitig trainiert. Durch das hohe Maß an Stabilisierungsarbeit, welches der Körper bei dieser Übung zu leisten hat, empfiehlt sich diese Variante nicht für Anfänger. Wir stehen seitlich am Kabelzug. Das Standbein beugt leicht. Mitunter ist es hilfreich, etwas erhöht auf einem Brett oder einer Gewichtsscheibe zu stehen. Befestigt die Manschette am Knöchel des Trainingsbeins. Noch besser wäre es direkt oberhalb des Kniegelenks, um dieses zu schonen. Haltet euch an der Maschine fest und spannt die Bauchmuskeln fest an, um den Körper zu stabilisieren. In einer kontrollierten Bewegung zieht ihr das Trainingsbein nun langsam gegen den Widerstand zum Körper. Intensiviert das Training, indem ihr kleine Impulse im Bereich höchster Muskelspannung (fast geschlossene Beine) durchführt. Es ist hier nicht notwendig, in der Ausführung das Trainingsbein über das Standbein zu kreuzen.

Adduktoren Training am Kabelzug

Adduktoren Training am Kabelzug


Gegenspieler: Abduktoren

Dehnung: Adduktoren dehnen

Dieser Post ist auch verfügbar auf: Englisch